COMPASS GmbH

Risiko-Prävention und Forderungs-Realisation der privatärztlichen Abrechnungsstelle

Im Einzelnen:

  • Ein durch die Ärztin/den Arzt festgelegter Abrechnungszeitraum (wöchentlich, monatlich, vierteljährig, etc.)
  • Bonitätsüberprüfung der Patienten und Mitteilung an die Praxis
  • Permanente Überwachung der Patientenzahlungen 
  • Erstellung einer Offenen-Posten-Liste mit aktuellem Mahnstatus
  • Ermittlung der neuen Anschriften bei einem Wohnungswechsel der Patienten
  • Ermittlung von Hinterbliebenen
  • Durchführung gerichtlicher Verfahren durch spezialisierte Medienrechtler
Vergleich2.jpg